Handball-Forum meinelieblinge
Zurück   Handball-Forum meinelieblinge > Infos und Nachrichten > Vereinsinfos

Vereinsinfos Allgemeine Infos aus Presse und Vereinen

Männer HVN Frauen HVN Jungen HVN Mädchen HVN Handballkreise
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2019, 08:21   #1

Nur für Mitglieder
Standard Geistenbecker Serie ist gerissen

HSG VeRuKa – TV Geistenbeck 26:22 (14:9)


Der TV Geistenbeck kam beim Gastspiel in Rumeln überhaupt nicht ins Spiel und ließ über die kompletten 60 Spielminuten alles vermissen, was das Team in den letzten 11 siegreichen Spielen in Folge so stark gemacht hatte.


Nach 11 Minuten und einem 5:2 Rückstand musste der TVG seine erste Auszeit nehmen. Bereits die ersten Angriffe wurden zu fehlerhaft vorgetragen und in der Defensive bekamen die Spieler keinen Zugriff. Wenn einmal der Ball erobert werden konnte, wurde dieser oftmals bereits in der Vorwärtsbewegung wieder weggegeben. Ein anderer Faktor wurde schnell auch VeRuKa Torhüter Andreas Dürdoth, der einen super Tag erwischte und viele freie Würfe des TVG wegnahm. Es entwickelte sich ein ganz schlechtes Verbandsligaspiel mit hoher Fehlerquote auf beiden Seiten. Dem TV Geistenbeck gelangen lediglich 9 Tore im ersten Abschnitt und man ging mit einem -5 in die Halbzeitpause. Eine echt enttäuschende Vorstellung, obwohl es doch eigentlich um den Ausbau der Serie und nach der Niederlage von Kapellen in Hiesfeld um die Eroberung des 2. Tabellenplatz ging. Hemmte diese kleine Drucksituation?


Nach dem „Donnerwetter“ in der Halbzeit kam Geistenbeck zumindest bis zur 35 Minute etwas heran und verkürzte auf 16:13. In Überzahl zog VeRuKa jedoch wieder auf 19:13 davon und der TVG musste weiter hinterherlaufen. Zu verkrampft und überhastet versuchte das Team nun den Vorsprung der Hausherren gefühlt mit der Brechstange auszugleichen und übertraf sich dabei im Auslassen hochkarätiger Tormöglichkeiten. Rumeln hatte leichtes Spiel und erhöhte auf 23:15 (45. Minute). Zwar gelangen dem nachlassenden Gastgebern in der letzten Viertelstunde lediglich noch 3 Treffer, doch dies reichte um den TV Geistenbeck an diesem Abend auf Distanz zu halten. Rumeln gewann verdient mit 26:24 und fügte dem TVG somit die erste Niederlage in 2019 bei.


Linkshänder Manuel Bremges war
erneut bester Torschütze seines Teams




Weiterlesen...
News-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © meinelieblinge.de
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2019 vbdesigns.de